HENRI 2014

EIN MEDIENZIRKUS

Die Verleihung des Henri Nannen Preises im Juni 2014 war ein beeindruckendes journalistisches Großereignis: Die Crème der Zunft und Vertreter der politischen Elite traf sich in Hamburg auf Kampnagel zur Feier ihrer Besten. Der Rahmen für die faszinierende Gala war ein Zirkusrund mit 55 m langen und 8 m hohem Rundhorizont als Projektionsfläche, in der Mitte eine Manege die auch als Projektion genutzt wurde. Mittels einer schwarzen Spezialfarbe, die für diesen Einsatz in Zusammenarbeit von Andrea Bohacz mit Studio HH und Fa. Haussmann entwickelt wurde, verschwand die Projektionsfläche je nach Lichtstimmung. Die Videopanoramen schwebten über den Köpfen der Zuschauer. Durch den aufregenden Abend führte ein charmanter, wie auch diabolischer Master of Ceremonies: Dominique Horwitz.

BÜHNENDESIGN Andrea Bohacz | SceneDeluxe // ILLUSTRATION Jenni Tietze // VIDEODESIGN eachfilm GmbH // LICHTDESIGN Carsten Sander // REQUISITE Luise Zender // FOTOS Stephan König, Tom Borgmann // LOCATION Kampnagel Theater Hamburg  // KUNDE Gruner + Jahr AG & Co KG

PROJEKTE