HENRI 2009

DIE EPISCHE RAMPE

Auch 2009 fand die Henri Nannen Preisverleihung in einer einzigartigen Kulisse statt. Wie ein weisses Band zog sich die Bühne vom Zuschauerraum bis zur Bühnenrückwand. Allein für die Film- und Videoprojektionen auf die 28m lange Fläche wurden fünf leistungsstarke Beamer installiert. Für die Zuschauer entstand so der Eindruck als stünden die Mitwirkenden innerhalb eines bewegten Bildes. Einfliegende Objekte wie Streifenlabyrinth und Typobuchstaben verwandelten die Szene zusätzlich zur effektvollen Beleuchtung.

BÜHNENDESIGN Andrea Bohacz | SceneDeluxe // VIDEODESIGN AHOImedia // LICHTDESIGN Kevin Sock // FOTOS Florian Thiele // LOCATION Schauspielhaus Hamburg // KUNDE Gruner + Jahr AG & Co KG

 

PROJEKTE