HENRI 2008

EIN TAG IM LEBEN EINER ZEITUNG

Ein Tag im Leben von Menschen, die rund um einen Platz unter einer Autobahnbrücke in einer großen Stadt leben und arbeiten: Mittelpunkt der Bühne für die Henri Nannen Preisverleihung 2008 war ein Zeitungskiosk, in dem und um den herum kleine Geschichten spielten. Diese wiederum dienten als Einleitungen für die Preiskategorien. Getarnt als Plakatwand war die Projektionsfläche für die Nominiertenfilme in die Kulisse integriert. Den Hintergrund bildete ein schwarz-weiß gemalter Rundhorizont. Lichteffekte erzeugten die verschiedenen Tageszeiten und Stimmungen.

BÜHNENDESIGN Andrea Bohacz | SceneDeluxe // BAU Studio Hamburg // MALEREI Martina Orlett // REQUISITE  Tim Ilsemann // VIDEODESIGN AHOImedia // LICHTDESIGN Roland Edrich // INSZENIERUNG Martin Maier Bode // FOTOS Roman Babirad, Axel Kirchhof // LOCATION Schauspielhaus Hamburg // KUNDE Gruner + Jahr AG & Co KG

 

PROJEKTE